EMS-Training

EMS/EMA Training EMS/EMA Training

AmpliTraining® - Tiefenwirksam und konditioniert „made by SATORI“! 3.0

Endlich gibt es die derzeit innovativste Trainingslösung auch in Potsdam:
Ampli-Training, eine elektrische Muskelaktivierung, die Zeit spart, gesund ist und effizient wirkt. Das Ampli-Training digitalisierten mittelfrequenten Strom.

Dieser Strom liefert quasi-physiologische Impulse und spricht die Muskelzellen direkt tiefen- und volumenwirksam an, statt den Muskel, wie bei Standardstrommethoden üblich, nur über den motorischen Nerv zu reizen.

Das klassische Gerätetraining bewirkt einen langsamen, aber kontinuierlichen Muskelaufbau. Mit AmpliTrain erfolgt der Muskelaufbau ebenfalls kontinuierlich - vorausgesetzt man trainiert auch regelmäßig - nur sehr viel schneller. Zusätzlich aktiviert man jene Muskelzellen, von denen man bislang gar nicht wußte, dass man sie hat.

Amplitrain kopiert das körpereigene Prinzip des Muskelaufbaus.

  • Damit wir uns bewegen können, bedarf es der Muskelarbeit. Das Gehirn sendet dazu elektrische Impulse über die Nerven zu den jeweiligen Muskeln, die Kontraktion erfolgt
  • Es ist also ein körpereigenes Prinzip, durch elektrische Impulse Muskelarbeit auszulösen.
  • Bei AmpliTrain wird dafür modulierter Mittelfrequenzstrom verwendet.

Dieser ist auf 3 Wegen wirksam:

01 Die Nervenbahnen werden als Überbringer der elektrischen Impulse genutzt. Dieses Neuro-Training spricht insbesondere die Tiefenmuskeln an.

02 Die modulierte Mittelfrequenz aktiviert die Muskeln direkt, ohne dabei die Nerven zu reizen. Dieses Myo-Training ist eine wirkungsvolle und physiologische Methode des Muskeltrainings und damit die eigentliche Revolution des AmpliTrainings.

03 Die Methode erlaubt die Verbindung des Neuro- mit dem Myo-Training. Diese Kombination steigert den Trainingseffekt und ermöglicht das genaue Anpassen des Trainings an das Trainingsziel.

Ein positiver Nebeneffekt dieses Trainings ist die allgemeine Zellaktivierung des Gewebes. Der Strom fördert den Zellstoffwechsel, so dass die Gewebezellen besser durchblutet sind. Dadurch können sie Nähr- und Sauerstoff besser aufnehmen. Insgesamt regeneriert sich der Körper schneller, wird leistungsfähiger und bleibt jung und lebendig. Deshalb wird die EMA-Methode auch in der Reha eingesetzt, um einen zügigen und nachhaltigen Wiederaufbau der Muskeln zu erreichen. Wer sein Hautbild verbessern will, dem ist die EMA-Methode auch zu empfehlen, denn die Zellaktivierung strafft die einzelnen Gewebeschichten. Zwar kann auch AmpliTrain noch kein Wunder bei Cellulite bewirken, jedoch berichten Anwenderinnen von einer deutlichen Verbesserung und vom Verschwinden der tiefsten Dellen.

Beim Training stehen übrigens geschulte Trainer hilfreich zur Seite. Sie helfen beim Anziehen der speziellen AmpliTroden-Anzüge, regeln die Stromzufuhr, modulieren diese entsprechend dem vorher besprochenen Trainingsziel und geben die notwendigen Trainingsanweisungen. Nach dem Training können die Daten analysiert und mit vorherigen Trainingsdaten verglichen, die eigene Trainingsintensität kann jederzeit mit einer Benchmark abgeglichen werden.